Sensing Bees – Eine Momentaufnahme

Sensing Bees – Eine Momentaufnahme

Sen­sing Bees ist eine Work­shoprei­he, die im Rah­men des Pro­jek­tes Bee­Coin im Haus der Sta­tis­tik am Alex­an­der­platz ent­stan­den ist. Der Bee­Coin ist eine Kryp­to­wäh­rung, die auf dem Wohl­erge­hen von Bie­nen beruht. Er wur­de 2019 in Zusam­men­ar­beit von KUNST­re­PU­BLIK mit Hive­eyes, Nas­cent und Moabees ent­wi­ckelt. Das Haus der Sta­tis­tik mit STATISTA, Sen­sing Bees und Bee­Coin war ein Höhe­punkt der Ber­lin Art Week 2019.

Die Künst­le­rin­nen­grup­pe Moabees (Eli­sa Dier­son, Bär­bel Roth­haar, Kat­ja Marie Voigt) arran­gier­te im Som­mer 2019 Besu­che bei den Honig­bie­nen­völ­kern, die im Haus der Sta­tis­tik leb­ten und arbei­te­ten. Eine Aus­ein­an­der­set­zung mit den in den Völ­kern instal­lier­ten Pro­zes­sor-Sen­so­ren, den mensch­li­chen Sin­ne­s­ap­pa­ra­ten und dem Bienenauge.

Die Umge­bung der Völ­ker wur­de mit einer Bie­nen­ka­me­ra gescannt. Arte­fak­te aus dem Haus und Hof wur­den gesam­melt und die Fund­stü­cke mit­hil­fe des foto­che­mi­schen Ver­fah­rens der Cya­no­ty­pie abge­lich­tet. Als Belich­tungs­quel­le für die Cya­no­ty­pie dient ultra­vio­let­tes (Sonnen-)Licht, das die Bie­nen erken­nen kön­nen, wäh­rend es für mensch­li­che Augen nor­ma­ler­wei­se unsicht­bar bleibt.

Sensing Bees – Eine Momentaufnahme
Sensing Bees – Eine Momentaufnahme
Sensing Bees – Eine Momentaufnahme
Sensing Bees – Eine Momentaufnahme
Sensing Bees – Eine Momentaufnahme
Sensing Bees – Eine Momentaufnahme
Sensing Bees – Eine Momentaufnahme
Sensing Bees – Eine Momentaufnahme

Fol­low-up
Der dschun­gel­ar­ti­ge Innen­hof aus wil­den Spröss­lin­gen ist inzwi­schen pla­niert. Eini­ge Gebäu­de­tei­le des Flach­baus sind bereits abge­ris­sen (Stand: Früh­jahr 2020). Ein Bee­Coin-Bie­nen­volk migrier­te nach dem Win­ter 2020 zum Bie­nen­stand am ZK/U Berlin.

O‑Töne
Eine Repor­ta­ge von Man­fred Götz­ke über Bee­Coin und Sen­sing Bees für den Deutsch­land­funk: Urba­ne Frei­räu­me für die Kunst – Ber­lin Allesandersplatz.

Info

Bee­Coin
Ein Pro­jekt von KUNST­re­PU­BLIK mit Hive­eyes, Nas­cent und Moabees.
http://www.beecoin.de

Sen­sing Bees
Work­shoprei­he kon­zi­piert und künst­le­risch gelei­tet von Moabees:
Eli­sa Dier­son, Bär­bel Roth­haar, Kat­ja Marie Voigt.

Im Rah­men von STATISTA, Haus der Sta­tis­tik Berlin.
Ber­lin Art Week 2019
http://moabees.de

Bild­nach­wei­se Sen­sing Bees
Abb. 1, Graf­fi­ti- und Jalou­sie­ab­nah­men der Fens­ter im Flach­bau des Haus der Sta­tis­tik, Aus­stel­lungs­an­sicht Sen­sing Bees (Künst­le­rin­nen­grup­pe Moabees) im Rah­men von Bee­Coin / STATISTA bei der Ber­lin Art Week 2019 – Auf­nah­me Kat­ja Marie Voigt.
Abb. 2, Rund­gang und Suche nach Fund­stü­cken im Flach­bau des Haus der Sta­tis­tik – Auf­nah­me Kat­ja Marie Voigt.
Abb. 3, Belich­tung der Fund­stü­cke / Cya­no­ty­pien – Auf­nah­me Kat­ja Marie Voigt.
Abb. 4, Teil­neh­mer im Bie­nen-Foto­stu­dio – Auf­nah­me Kat­ja Marie Voigt. Die Bie­nen­ka­me­ra wur­de ent­wi­ckelt von dem Bie­nen­for­scher Adri­an Dyer und der Foto­gra­fin Sus­an Wil­liams von der Monash Uni­ver­si­ty in Mel­bourne, die der Künst­le­rin Bär­bel Roth­haar den Nach­bau erlaubten.
Abb. 5, Fixie­ren der Cya­no­ty­pien im Was­ser­stoff­per­oxid­bad – Auf­nah­me Kat­ja Marie Voigt.
Abb. 6, Aus­stel­lungs­an­sicht Sen­sing Bees (Künst­le­rin­nen­grup­pe Moabees) im Rah­men von Bee­Coin / STATISTA bei der Ber­lin Art Week 2019 – Auf­nah­me Kat­ja Marie Voigt.
Abb. 7, Bär­bel Roth­haar und Kat­ja Marie Voigt (Künst­le­rin­nen­grup­pe Moabees) bei der Cya­no­ty­pie-Ablich­tung von Graf­fi­ti auf Fens­ter­glas im Flach­bau des Haus der Sta­tis­tik – Auf­nah­me Eli­sa Dierson.
Abb. 8, Eli­sa Dier­son (Künst­le­rin­nen­grup­pe Moabees) bei der Cya­no­ty­pie-Ablich­tung eines Graf­fi­ti auf Fens­ter­glas im Flach­bau des Haus der Sta­tis­tik – Auf­nah­me Kat­ja Marie Voigt.
Abb. 9, Pla­nier­ter Innen­hof und Gebäu­de­frag­men­te des Flach­baus im Früh­jahr 2020 – Auf­nah­me Eli­sa Dierson.